Liam Cunningham mit Hussam, dem Hauptdarsteller

Überraschungsbesuch bei Filmpremiere

Der „Game of Thrones“ Schauspieler Liam Cunningham bei Hussams Filmpremiere in Deutschland
Author: sabine  | 
Do, 07/26/2018 - 15:55
Author: sabine
Liam Cunningham und sein Schützling

Hussam floh mit seiner Mutter aus Syrien nach Jordanien, wo er fortan im Flüchtlingslager von World Vision wohnte. Besonders ehrgeizig lernte Hussam nachts mit Hilfe von Youtube Videos Englisch und Deutsch. Als Liam Cunningham 2016 das Flüchtlingslager Azraq besuchte, stellten ihm die Mitarbeiter vor Ort Hussam vor. Sie verstanden sich auf Anhieb und Hussam erzählte Liam Cunningham von seinem Schicksal, der Flucht und seinen Träumen und Hoffnungen.
Kurze Zeit nach dem Zusammentreffen, konnte Hussam gemeinsam mit seiner Mutter Jordanien verlassen und nach Deutschland reisen, wo sie mit seinem Vater und seinem Bruder, die dort bereits Schutz gefunden hatten, wieder vereint wurden.
Als er in Deutschland ankam, überraschte ihn Liam Cunningham mit einem Besuch.

Ein Überraschungsgast bei der Filmpremiere

In Deutschland hat sich Hussam sehr schnell eingelebt und besucht das örtliche Gymnasium. Bei einem Schulprojekt gewinnen drei Schülerinnen mit ihrem Drehbuch zu dem Film „Halbnah“, der die Themen Freundschaft, Flucht und Vertrauen behandelt. Hussam wird als Hauptdarsteller auserwählt und gewinnt mit dem Film beim Jugend-Drehbuchwettbewerb "Tatort Bodensee" der Landesmedienanstalt Baden Würtemberg. Als Hauptpreis erwartet die Schüler die die Verfilmung des Drehbuchs. Liam Cunningham reiste natürlich persönlich zur Premiere in einem Böpplinger Kino und war sichtlich bewegt, aber kein bisschen überrascht über den erfolgreichen Weg seines jungen Freundes.

Liam Cunningham - World Vision Unterstützer und "Game of Thrones"-Schauspieler
Jeder der an diesem Film mitgearbeitet hat, vor oder hinter der Kamera, ist ein Künstler.
Liam Cunningham