Wir dürfen diese Flüchtlinge nicht vergessen

Seit August sind mehr als 500.000 Menschen von Myanmar nach Bangladesch geflohen. Insgesamt sind es nun mehr als 700.000 Flüchtlinge. Das ist eine kaum vorstellbare Zahl an Menschen und eine große Herausforderung für unsere Einsatzkräfte vor Ort. World Vision hat mit dem Nothilfeeinsatz bereits gestartet. Es werden überlebensnotwendige Dinge wie Unterkünfte, Lebensmittel und sauberes Trinkwasser benötigt. Vor allem die Kinder leiden am meisten unter dieser schwierigen Situation.


Bitte wählen Sie einen Spendenbetrag

10€ 200€

Warum spenden?

“Kinder sind in solchen Flüchtlingskrisen die Verletzlichsten. Wenn wir die Menschen so schnell wie möglich erreichen können, dann haben sie eine gute Chance darauf, sich wieder zu erholen,” erzählt Fred Witteveen, Landesdirektor von World Vision Bangladesch. Mehr als 700.000 Menschen sind insgesamt von Myanmar nach Bangladesch geflohen. Wir haben einen umfassenden Nothilfeeinsatz gestartet. Am dringendsten werden Unterkünfte, Nahrungsmittel, sauberes Wasser, Hygienemaßnahmen, Primärversorgung von Verletzten und Kinderschutzzonen benötigt. Unsere Mitarbeiter vor Ort haben bereits mit der Arbeit begonnen. Bitte helfen Sie uns helfen!