Katastrophenspende
Überleben sichern

Im Katastrophenfall sind wir innerhalb kürzester Zeit vor Ort - dank eines weltweiten Netzwerks von Mitarbeitern und Hilfsgüter-Lagern. Dabei ist für uns die rasche Hilfe für notleidende Kinder und Familien besonders wichtig.

Flüchtlingskind Jalel aus Syrien bekommt in einem World Vision-Förderklasse in Jordanien die einzige sichere Mahlzeit am Tag.

24 Stunden Hunger

Im Nahen Osten gehen jeden Tag Flüchtlingskinder hungrig ins Bett. Bei „24 Stunden Hunger“ können Sie spüren, wie sich das anfühlt – und mit Ihrer Spende einem Kind Essen schenken.

Nach der Eroberung von Aleppo: World Vision verteilt Matratzen an Flüchtlinge aus der zerstörten Stadt.

FLÜCHTLINGE AUS ALEPPO

Tausende Flüchtlinge aus Aleppo brauchen Schutz vor der Kälte. Wir versorgen sie mit Decken, Heizstrahlern und Matratzen.

Vor den Kämpfen um Mossul geflüchtete Kinder in einem Flüchtlingslager im Umland der Stadt - Februar 2017..

Flüchtlingskrise Mossul

Wir versorgen Familien, die vor den Kämpfen um Mossul fliehen, mit Hilfsgütern und richten Kinderschutzzentren ein.

Erdbeben in Nepal - ein Mädchen mit einer Decke.

Erdbeben in Nepal

Das Beben im Jahr 2015 hat in Nepal Wohnhäuser, Gesundheitsstationen und Schulen zerstört. Jetzt brauchen die Menschen Hilfe beim Wiederaufbau.

Drohende Hungersnot im Südsudan

Hunger im Südsudan

Im Südsudan droht eine Hungersnot. Fast 250.000 Kinder leiden schon jetzt unter schwerer Unterernährung. Bitte helfen Sie!

Syrisches Mädchen mit Schultasche in einem Flüchtlingslager im Libanon.

Hilfe für syrische Kinder

In Kinderschutzzentren im Libanon bietet World Vision syrischen Flüchtlingskindern Geborgenheit und ein Stück Normalität.

NOTHILFEEINSATZ FÜR FLÜCHTLINGE AUS MYANMAR

VORBEREITUNG NOTHILFEEINSATZ FÜR FLÜCHTLINGE AUS MYANMAR

Mehr als eine halbe Million Menschen sind aufgrund der Konflikte im Rakhine-Distrikt aus Myanmar nach Bangladesch geflohen. Eine riesige Herausforderung, der sich unsere Mitarbeiter vor Ort beim Nothilfeeinsatz stellen müssen. Unterkünfte, Nahrungsmittel und sauberes Wasser werden dringend benötigt. Unsere Patenschaftsprojekte sind von dem Konflikt in Myanmar glücklicherweise nicht betroffen.

Kinder und Mütter aus Mossul in einem Flüchtlingslager im Nordirak.

Hilfe für Flüchtlingskinder

Ob Irak oder Syrien: Für Kinder und Familien, die vor den Kriegen im Nahen Osten geflüchtet sind, richten wir Kinderschutzzentren ein und verteilen Hilfsgüter.

Hungersnot in Ostafrika - 12 Millionen Menschen sind betroffen.

Hungerkrise in Ostafrika

Millionen Menschen sind in Ostafrika von einer schweren Hungersnot betroffen. Besonders gefährlich ist die Unterernährung für die Kinder. Sie brauchen rasch Hilfe.

Spenden an World Vision Österreich sind steuerlich absetzbar.

So setzen Sie Ihre Spenden von der Steuer ab

  • Sie unterstützen die Arbeit von World Vision Österreich mit Ihren Patenschafts-Beiträgen, anderen regelmäßigen Spenden oder einer Einzelspende.
  • Wenn Sie Ihre Arbeitnehmerveranlagung oder Einkommensteuererklärung machen, können Sie diese Spendensumme (und Spenden an andere begünstigte Spendenempfänger) steuerlich geltend machen. Insgesamt können Sie bis zu 10 Prozent Ihres steuerpflichtigen Jahreseinkommens als Spende von der Steuer absetzen.
  • Firmen können Spenden in der Höhe von maximal 10 Prozent ihres Jahresgewinnes als Betriebsausgabe absetzen.
  • Die Spendenbestätigung brauchen Sie Ihrer Arbeitnehmerveranlagung oder Einkommensteuererklärung nicht beizulegen. Bitte bewahren Sie diese jedoch für mögliche Kontrollen durch das Finanzamt auf.
  • Wie viel Geld Sie vom Finanzamt zurückbekommen, hängt von Ihrem Einkommen ab sowie von weiteren für die Steuerberechnung relevanten Faktoren. Betrug Ihr Vorjahreseinkommen zum Beispiel 25.000 Euro, erhalten Sie voraussichtlich 36,5 Prozent der Spendensumme retour. Haben Sie 360 Euro für Ihre Patenschaft gespendet, bekommen Sie rund 131 Euro zurück. Bei Einkommen von über 50.000 Euro erstattet das Finanzamt bis zu 50 Prozent der Spendensumme.     

Spenden können nur von jener Person beim Finanzamt geltend gemacht werden, von deren Konto die Spenden überwiesen oder abgebucht wurden! Anonyme Spenden können nicht steuerlich abgesetzt werden. Bitte geben Sie daher unbedingt gut lesbar Ihren vollständigen Namen und Ihre Adresse an. Jede Spende kann nur einmal abgesetzt werden – entweder als private Spende oder als Firmenspende.

WICHTIG: Ab Anfang 2017 gelten in Österreich neue Regelungen für die Spendenabsetzbarkeit. Informationen darüber finden Sie hier.

Die Registrierungsnummer von World Vision ist laut Spendenbegünstigungsbescheid des Finanzministeriums SO 1158. Damit finden Sie uns auf der Website des Finanzministeriums in der Liste der spendenbegünstigten Organisationen. 

Hier können Sie Ihren Steuervorteil berechnen – dann wissen Sie, wie viel Sie spenden können, ohne mehr zu bezahlen:

Zum Spendenrechner


Elisabeth Leitner

Spenderbetreuung

spender@worldvision.at
01/522 14 22 - 533