Häufige Fragen zum E-Mail-Service
für Paten


Was ist das E-Mail-Service?

Das E-Mail-Service ist ein kostenloses Service von World Vision Österreich. Es ermöglicht es Ihnen, über das Internet mit Ihrem Patenkind in Kontakt zu treten. Nur wenn Sie ein Patenkind über World Vision Österreich fördern, können Sie diesen Service auf unserer Internetseite nutzen.

Wie funktioniert das E-Mail-Service?

Sie geben entweder Ihre World Vision-Patennummer oder Ihre E-Mail-Adresse und Ihren bei uns hinterlegten Vornamen ein - und schon können Sie mit Ihrer E-Mail-Nachricht an Ihr Patenkind beginnen. Die Nachricht geht an das jeweilige World Vision-Landesbüro und wird dort in die Landessprache übersetzt, ausgedruckt und Ihrem Patenkind zugestellt. Aus diesem Grund muss Ihre Nachricht auch in englischer Sprache verfasst sein. Die Antwort Ihres Patenkindes erhalten Sie ebenfalls in englischer Sprache als traditionellen Brief.

Warum muss das E-Mail in englischer Sprache geschrieben werden?

Der Text Ihrer Nachricht muss in englischer Sprache verfasst sein, weil Ihr E-Mail direkt an das jeweilige World Vision-Landesbüro geht. Dort wird der englische Text in die Landessprache übersetzt, ausgedruckt und Ihrem Patenkind zugestellt. Die Antwort Ihres Patenkindes erhalten Sie ebenfalls in englischer Sprache, dann allerdings als traditionellen Brief.

Was mache ich, wenn ich kein Englisch spreche?

Sollten Sie ausschließlich auf Deutsch schreiben, können Sie gerne unser Übersetzungs-Service nutzen und an paten@worldvision.at schreiben. Die übersetzte Nachricht wird dann von World Vision an Ihr Patenkind weitergeleitet. Bitte vergessen Sie nicht, den Namen des Kindes und die Kindernummer anzugeben.

Wie antwortet mein Patenkind?

Die Antwort Ihres Patenkindes erhalten Sie nicht als E-Mail, sondern als regulären Brief und in englischer Sprache.

Wie lange kann es dauern, bis ich die Antwort meines Patenkindes erhalte?

Abhängig vom Heimatort des Kindes müssen Sie mit 8 Wochen bis 4 Monaten rechnen, bis Sie die Antwort Ihres Patenkindes erhalten. Die Gründe sind vielfältig:

  • Das Postsystem im Heimatland Ihres Patenkindes kann unzuverlässig sein.
  • Ihr Schreiben wird von einem World Vision-Mitarbeiter vor Ort persönlich überbracht, was oftmals mit einer langen und beschwerlichen Anreise auf schwierigen Strecken einhergeht.

Behält World Vision Österreich Kopien meiner E-Mails?

World Vision respektiert und schützt die Privatsphäre seiner Unterstützer. Kopien dieser E-Mails werden zu dem Zweck gespeichert, sie bei Server-Ausfällen in den Projektländern erneut übermitteln zu können. Gerade in Afrika kommt es immer wieder zu solchen Ausfällen, die sogar mehrere Wochen dauern können. In solchen Fällen werden die E-Mails nachgesandt.

Wird meine E-Mail-Adresse an mein Patenkind übermittelt?

Nein, Ihre E-Mail-Adresse geht noch nicht einmal an unser Partnerbüro in dem Land, in dem Ihr Patenkind lebt. Nur World Vision Österreich sieht Ihre E-Mail-Adresse.

Jetzt ein E-Mail an Ihr Patenkind schreiben